Viehscheid in Pfronten

Der beliebte Höhenluftkurort Pfronten liegt idyllisch im Ostallgäu. 13 einzelne Ortsteile bilden den beliebten Urlaubsort. Besichtigen Sie Deutschlands höchstgelegene Burgruine, den Falkenstein auf 1.284 Metern oder genießen Sie in der abwechslungsreichen Natur einfach Ihren Urlaub! Ideal sind Wander- oder Bergtouren ab Pfronten, ausgearbeitet und gut beschilderte Rad- und MTB-Routen laden zum Aktiv sein ein ...

Großer Viehscheid mit Krämermarkt jedes Jahr am zweiten Samstag im September

Mehr als 400 Rinder mit insgesamt 15 Kranzkühen werden nach dem rund 100-tägigen Sommeraufenthalt auf sieben Pfrontener Alpen wieder ins Tal getrieben und auf dem Scheidplatz von den Alphirten ihren Besitzern übergeben.

Das Alpvieh aus dem Vilstal trifft um 09:00 Uhr, das Vieh aus dem Achtal um 10:00 Uhr ein. Die letzten Kilometer bis zum Scheidplatz werden Hirten und Herden von vielen Schaulustigen begleitet. Machtvoll drängt sich das Vieh, von Treibern und Hirten behütet, zum Scheidplatz. Die Landwirte erhalten dort ihr durch viel Luft, Bewegung und bestes Weidefutter gestärktes Jungvieh, die so genannten Schumpen, von den Alphirten zurück.

Die meisten Herden werden von einer geschmückten Kranzkuh geführt. Gott sei dank! Denn dies ist das Zeichen, dass den langen gefährlichen Bergsommer über kein Unglück geschehen ist. Alle Tiere tragen die schweren Schellen, Hirten haben ihren Feiertagsstaat angelegt. Die letzen Meter begleitet die Pfrontener Harmoniemusik die aus dem Vilstal und Achtal getriebenen Kranzkühe, die vor den Herden zum Scheidplatz geführt werden. Der Höhepunkt und Abschluss des Alpsommers wird von Einheimischen und Urlaubern kräftig gefeiert. Das Festzelt öffnet schon in aller Frühe. Den Auftakt zum traditionellen Viehscheidreigen bildet am Abend zuvor bereits der große Festumzug zum Festzelt mit anschließendem Pfrontener Unterhaltungsabend.

Noch mehr Viehscheid - die Pfrontar Viehscheid-Däg

Zwei Wochen voller Aktionen und Angeboten rund um das Ende des Alpsommers. Da werden Ausflüge zu Alpen, Bauernhöfen oder in die Brauerei angeboten, man kann beim Nähen von echten Haferlschuhen und beim Binden einer Kranzkrone zuschauen, selbst einen Bergstecken schnitzen, einen Besuch beim Schellenschmied machen oder beim Milchstand der Bergbäuerinnen vorbeischauen.

Text: Pfronten Tourismus
Alle Bilder: Pfronten Tourismus, Fotograf: E. Reiter

Pfronten Almabtrieb
Pfronten Alpabtrieb
Pfronten Viehscheid
Viehscheid Heitlern
Viehscheid Pfronten Heitlern
Viehscheid Pfronten Roefleuten
Viehscheid Pfronten
Viehscheid Roefleuten


Viehscheid in Pfronten-Heitlern - Kurzübersicht

WANN: Samstag, 09.09.2017
UHRZEIT: ab 09:00 Uhr, Krämermarkt ab 08:00 Uhr
HERDENGRÖSSE: ca. 400 Stück von 7 Alpen
WO: Zentralschulweg 2-4 in 87459 Pfronten
INFO-TEL.: 08363 698 88

Viehscheid in Pfronten-Röfleuten - Kurzübersicht

WANN: Samstag, 16.09.2017
UHRZEIT: ab 10:00 Uhr
HERDENGRÖSSE: ca. 50-80 Stück
WO: beim Forsthaus an der Peter-Heel-Straße in Pfronten-Röfleuten
INFO-TEL.: 08363 698 88

Warum...?

... haben die Kühe am Viehscheid Zugglocken anstatt Blechglocken? Weil sie dadurch schneller laufen. Sonst würden sie von der Alpe gemütlich hinunter laufen und immer wieder etwas essen.
Wissenswertes

Tipp: Winter

schneeschuhwandern-allgaeu Schneeschuhwandern das neue Wintersporterlebnis. Schneeschuhe Lagerverkauf in Immenstadt.

Sommer 2017

SUP-allgaeuSUP CENTER ALLGÄU mit großer SUP Board Auswahl & SUP Touren und SUP Shop in Rauhenzell!
Es gibt auch eine große Auswahl an SUP Paddel!